kfmv_Startup_Double_40_0299_RGB_300dpi
Zur Übersicht

Berufsbildung
DIE zweite Chance für Lernende

Umwege erhöhen bekanntlich die Ortskenntnisse - in Zusammenhang mit schulischen oder betrieblichen Lehrabschlussprüfungen sind dies jedoch Erfahrungen, auf die man gerne verzichten möchte…
Wenn Ihre Lernenden im letzten Qualifikationsverfahren (QV) nur knapp genügend oder gar ungenügend waren, dann unterstützt Sie dieser Intensiv-Kurs dabei, Ihre Lernenden im Hinblick auf das zukünftige QV positiv zu beeinflussen.
Nutzen Sie diese Möglichkeit und geben Sie Ihren Lernenden eine zweite Chance!

Zielgruppe

  • Berufsbildner/innen, Praxisbildner/innen

Ziel

Die Teilnehmenden erhalten einen Einblick über die Informationen, welche Lernende bezüglich des schulischen und betrieblichen QV’s erhalten. Daneben erfahren Sie, wie Lehrbetriebe die Lernenden zielführend unterstützen können und somit das Lernverhalten der Lernenden optimieren können.

Inhalt

  • Informationen rund um das QV
  • Lernverhalten von Lernenden
  • Möglichkeiten, wie der Lehrbetrieb die Lernenden im Hinblick auf das QV unterstützen kann

Arbeitsweise

Theoretische Inputs, Einzel- und Gruppenarbeiten

Leitung

Christina Häni, Ausbilderin FA, langjährige Erfahrung als Berufs- und Praxisbildnerin, Prüfungsexpertin, Inhaberin «B3 – Beratung in Berufsbildung GmbH»

Daten

Dienstag, 29. Januar 2019, 08.30 bis 12.00 Uhr

Ort

Kaufmännischer Verband Bern, Schlösslistrasse 29, 3008 Bern

Kosten

Mitglieder CHF 188.00, Nichtmitglieder CHF 235.00
WBP CHF 178.00

Jetzt anmelden