kfmv_Startup_Double_40_0299_RGB_300dpi
Zur Übersicht

Berufsbildung
Lernende aus anderen Kulturen fördern

Jugendliche mit Migrationserfahrung bilden einen festen Bestandteil der Lehrbetriebe. Von Berufs- und Praxisbildner/innen wird selbstverständlich gefordert, dass sie nebst den täglichen Herausforderungen Lernende mit unterschiedlichsten kulturellen Prägungen ausbilden. Durch die Erweiterung Ihres Wissens über migrationsspezifische Lebenswelten und durch die Reflexion über Haltungen, Denkmuster und Gewohnheiten nehmen Sie neue Impulse für Ihre Führungsarbeit mit.

Zielgruppe

  • Berufsbildner/innen und Praxisbildner/innen von Lernenden aus allen Branchen

Ziel

Die Teilnehmenden...
– kennen Begriffe zum Thema Migration.
– reflektieren ihre eigene kulturelle Prägung.
– üben die differenzierte Wahrnehmung.
– setzen sich mit anderen Kulturen auseinander.

Inhalt

  • Begriffserläuterungen zum Thema Migration
  • Reflexion über eigene Prägungen und Vorurteile
  • Differenzierte Wahrnehmung im Umgang mit Lernenden mit Migrationserfahrung
  • Impulse für die Vermittlerrolle

Arbeitsweise

Theoretische Kurzinputs, praktische Übungen, Gruppenarbeiten, Diskussion und Erfahrungsaustausch

Leitung

Cristian Moro, Selbstständig als Moderator, Referent und Umgangsformentrainer, MAS Bildungsmanagement und Erwachsenenbildung FHNW, dipl. Erwachsenenbildner FH, Ausbildner mit eidg. FA NDS

Daten

Donnerstag, 20. Juni 2019, 08.30 bis 16.30 Uhr

Ort

Kaufmännischer Verband Bern, Schlösslistrasse 29, 3008 Bern

Kosten

Mitglieder CHF 368.00, Nichtmitglieder CHF 460.00
WBP-Mitglieder CHF 348.00

Jetzt anmelden