kfmv_Startup_Double_40_0299_RGB_300dpi
Zur Übersicht

Selbstmanagement
Die gewinnende Art, sich durchzusetzen

Wenn wir unter Druck geraten, handeln wir oftmals nicht so, wie wir es uns vorgenommen haben. Um gewinnend reagieren zu können, ist es wichtig eigene Handlungsmuster, unsere «Antreiber» und «Druckknöpfe» zu erkennen. So können Sie in schwierigen Situationen Ihr eigenes Handeln besser steuern und in die gewünschte Richtung so verändern, dass alle involvierten Parteien mit einem guten Gefühl als «Sieger» vom Tisch gehen können

Zielgruppe

  • Personen, die das Seminar «Die gelassene Art, sich durchzusetzen» besucht haben oder die sich mit dem Thema «Gewaltfreie Kommunikation» bereits auseinandergesetzt haben und die noch vertiefter an ihrer Kompetenz, sich professionell durchzusetzen, arbeiten

Ziel

Die Teilnehmenden erlernen verschiedene Strategien, ihr eigenes Handeln zu steuern und sich dadurch professionell und auf gewinnende Art durchzusetzen.

Inhalt

  • Steuern statt gesteuert werden: Handeln Sie aus einer Position der Stärke / Lösungsorientierung statt Vergangenheitsorientierung
  • Gedanken schaffen Realität: Wie nutze ich meine Gedanken positiv? / Meine Gedanken steuern meine Lösungen
  • Die sanfte Art, Menschen für sich zu gewinnen: Mehr als nur Nettsein - Die sanfte Macht der Wertschätzung / Eleganz statt Rammbock - Wirksame Zauberworte richtig einsetzen
  • Aufbauend und einfach: So können Sie Unangenehmes positiv ausdrücken
  • Siegen ohne Verlierer: Wie Sie gegensätzliche Meinungen entkräften
  • Vertiefung: Nein sagen auf liebenswürdige Art / Klare Grenzen setzen / Unangenehmes ansprechen ohne zu verletzen

Arbeitsweise

Theoretische Inputs, Einzelarbeiten, Gruppenarbeiten, Diskussionen, Erfahrungsaustausch

Leitung

Jacqueline Steffen Oberholzer, Betriebsökonomin HWV, Trainerin und Coach, Inhaberin von The Business Training Company GmbH, oder ein erfahrener Trainer / eine erfahrene Trainerin aus dem Team

Daten

Mittwoch, 27. März 2019, 08.30 bis 16.30 Uhr

Ort

Kaufmännischer Verband Bern, Schlösslistrasse 29, 3008 Bern

Kosten

Mitglieder CHF 368.00, Nichtmitglieder CHF 460.00

Jetzt anmelden